Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr InfosOK

Schon mal von den Bauschgarnen gehört?

30.06.2016 10:52

Bauschgarn - was ist das???

In letzter Zeit interessieren sich immer mehr NäherInnen für den Wunderfaden Bauschgarn.
Was ist Bauschgarn?
Wofür verwende ich Bauschgarn?  
Wie  entstehen Bauschgarne denn?
Was macht man mit Bauschgarn ?

Diese und viele andere Fragen zum Bauschgarn höre ich immer häufiger.  Deshalb nun endlich Antworten auf eure vielen Fragen *piep*

Bauschgarn ist ein weiches, leicht dehnbares Polyestergarn. Es ist ein Texturgarn, welches aus einzelnen, leicht gekräuselten Polyesterfäden besteht. Da die einzelnen Fäden nicht miteinander verzwirnt sind, liegen sie lose neben einander, wodurch ihr Volumen größer wirkt. 

Bauschgarn enthält keine elastischen Fasern. Die leichte Elastizität ergibt sich aus der Texturierung, sprich aus der Kräuselung einzelner Fäden. Diese Elastizität schwankt von ca. 3% bis 10%, je nach Stärke.

Mit Bauschgarn näht man weiche, anschmiegsame Nähte mit der Overlock. Auch für die Cover ist Bauschgarn ein Muss!
   
Schaut euch mal eure Sportbekleidung an. Alle Flachnähte (Flatlock) sind mit Bauschgarn genäht.

Durch seine faserige, weiche Struktur liegt Bauschgarn viel schöner beim Nähen hin. Besonders Covernähte wirken effektvoll und flexibel mit dem Bauschgarn. Die richtig Coveritis Infizierten unter euch wissen, wovon ich rede. 
Perfekter Auftrag, stabile und doch weiche Naht, die noch nachgibt - was will man mehr?
Bei manchen Corverlock/ Coverstitchmaschinen werden die Fehlstiche durch dieses  Wundergarn deutlich reduziert oder komplett beseitigt. Bauschgarn ist als Greiferfaden für die Overlock und Cover geeignet. 
Bauschgarn gibt es in vielen hübschen Farben, auch als Multicolor meliert oder mit Glitzer. 


Bauschgarn und Baby Lock
Das funktioniert auch einwandfrei!
Bauschgarn kommt auch durch das Jet Air System durch.
Ein Stück normales Garn einfädeln und mit der Schlaufe das Bauschgarn durchziehen. Anknoten funktioniert übrigens ebenfalls.


 

Probiert es aus, ihr werdet begeistert sein!


Kommentar eingeben